Schule - Gymnasium - Darstellung der Fachbereiche

Die Weiterführende Schule

Mit Beginn der 5. Klasse treten die Schülerinnen und Schüler in das Gymnasium ein. Das Schulziel ist die deutsche Abiturprüfung, für die slowakischen Schüler zugleich die Matura als Zugangsberechtigung zu den slowakischen Hochschulaufnahmeprüfungen.


Darstellung der Fachbereiche

Deutsch und Deutsch als Fremdsprache

Im Zentrum des Deutschunterrichts steht der differenzierte Erwerb der deutschen Sprache. Das Erreichen dieses Ziels wird wesentlich durch einen bewussten sprachfördernden Unterricht in allen Fächern unterstützt. Darüber hinaus vermittelt das Fach Deutsch Techniken der schriftlichen und mündlichen Kommunikation, der verschiedenen Formen schriftlicher Darstellung und Untersuchung sowie Kenntnisse aus Literaturgeschichte und Literaturwissenschaft und deren Methodik.

Die Freude am Lesen wird mit Hilfe altersgemäßer Lektüre, Lektürelisten, Lesetagebüchern und Anleitung zu intensiver Nutzung der Bibliothek geweckt. Selbstständiges Formulieren eigener Sach- und lyrischer Texte verleiht den Schülerinnen und Schülern eine hohe Kompetenz, komplexere Gedankengänge zu erfassen. Darüber hinaus lernen sie Argumente zu formulieren, ihren eigenen Standpunkt zu vertreten und Stellung zu komplexen Sachverhalten zu nehmen, um in ihre Rolle als Bürger einer entwickelten Gesellschaft hineinzuwachsen.

Für die nicht muttersprachlichen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I gibt es zusätzlich zum Unterricht intensive Förderprogramme. Während des normalen Unterrichtsalltags erhalten die Schülerinnen und Schüler viele Gelegenheiten zum Erlernen der Sprache.

Fremdsprachen und Slowakisch

Alle Fremdsprachen richten sich nach den Kategorien des Europäischen Referenzrahmens. Bereits ab Klasse 3 erlernen die Schülerinnen und Schüler Englisch als weitere Fremdsprache. Die Schülerinnen und Schüler mit Slowakisch als Muttersprache erhalten derzeit fünf Unterrichtsstunden in slowakischer Sprache und Literatur (die gleiche Stundenanzahl, die auch dem Fach deutsche Sprache zur Verfügung steht).


Vermittlung von Methoden des schülerzentrierten Arbeitens

Methodenkompetenz und die Fähigkeit zu selbstständigem bzw. selbsttätigem Lernen werden in den neuen Richtlinien aller Fächer sowohl in der Sekundarstufe I als auch Sekundarstufe II gefordert und werden durch spezielle Unterrichtsarrangements aller Fächer realisiert. Darüber hinaus werden jedoch an so genannten „Gelenkstellen" in der Schullaufbahn, d.h. in der Jahrgangsstufe 5/6 beim Eintritt in die weiterführende Schule und in der Jahrgangsstufe 10/11 beim Übergang in die gymnasiale Oberstufe Möglichkeiten geschaffen, eigenständiges Arbeiten unter systematischer und intensiver Anleitung zu üben.

Zukünftig soll in der Jahrgangsstufe 5 das Training des eigenverantwortlichen Arbeitens (EVA) durch Deutsch- oder Klassenlehrerin / Klassenlehrer durchgeführt werden. Folgende Schwerpunkte sollen berücksichtig werden:

  • Gestaltung des häuslichen Arbeitsplatzes / Schultaschencheck
  • Führung eines Hausaufgabenheftes
  • Heftführung
  • Texterschließung
  • Lernstrategien
  • Vorbereitung von Klassenarbeiten
  • Konzentrationsübungen

Neue Medien im Unterricht

Kinder und Jugendliche müssen heute auf die schnell wandelnde Medienwelt vorbereitet werden. Die Deutsch-Slowakische Begegnungsschule Bratislava verfügt über einen Informatikraum mit 12 internetfähigen Arbeitsplätzen. Der naturwissenschaftliche Fachraum sist ebenfalls für einen multimedialen Unterricht ausgestattet. Darüber hinaus verfügen die Klassen über eigene Computer.


Förderung der sozialen Kompetenz

Die Erziehung zur sozialen Kompetenz ist ein wesentlicher Baustein schulischer Erziehung. Ein gutes Miteinander erleichtert das Zusammenleben, Lernen und Arbeiten. Dazu haben Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern in intensiven Arbeitssitzungen eine gemeinsame Schulvereinbarung entwickelt, die sich an folgenden Leitsätzen orientiert:

Jede Schülerin, jeder Schüler hat Anrecht auf einen ungestörten Unterricht.
Jede Lehrerin, jeder Lehrer hat Anrecht auf einen ungestörten Unterricht.
Wir respektieren das Recht jedes Einzelnen.

 

 

Schule - Gymnasium - Slowakisch Muttersprache

Slowakische Sprache

Stundentafel/Anzahl der Wochenstunden

Klasse 5Klasse 6Klasse 7
5 Wochenstunden5 Wochenstunden4 Wochenstunden

Weitere Stundenanzahl ist der Stundentafel zu entnehmen.

Der Unterricht der slowakischen Sprache und Literatur knüpft in unteren Gymnasialklassen an die an der Gesamtschule erworbenen Kenntnisse an und erweitert sie um neue.

Die Stoffverteilungspläne werden aufgrund der vom Slowakischen Schulministerium herausgegebenen Inhalts- und Leistungsbildungsstandards entwickelt.

In unteren Gymnasialklassen des 8-jährigen Gymnasiums wird der Kommunikations- und Erlebnisunterricht fortgesetzt.

Im Sprachunterricht werden die Analyse und Interpretation von Texten/Ansprachen, Schaffen von eigenen Texten/Ansprachen, Arbeit mit den Informationen, Lesekenntnis, Fähigkeit zum Argumentieren usw. in den Vordergrund gestellt.

Folgende kommunikative Sprachkompetenzen werden entwickelt:

  • Leseverstehen,
  • Schreiben, 
  • Sprechen.

Den Schülern werden selbstverständlich auch die vom Inhaltsbildungsstandard festgelegten Sprachbegriffe beigebracht.

In der Literaturausbildung wird der Schüler aufgrund der Leseproben mit der Literatur im Allgemeinen bekannt gemacht, konkret mit den Literaturgattungen, Genres, Aufbau von Literaturwerken, Stilistik des Literaturtextes, mit der Metrik und er gewinnt Informationen über die Autoren und deren Leben. Ziel ist es, einen ausgebildeten Leser zu erziehen.

Wir bemühen uns um einen individuellen Zugang zu jedem Schüller und verwenden wo immer möglich die kreativen Unterrichtsmethoden, vor allem: dialogische Methoden, heuristische Methoden (Brainstorming, Brainwriting), problemorientierte Methoden, Spiele als Methode, didaktische Spiele, aber auch aktivierende Methoden, z. B. situative, inszenatorische Methoden oder die Dramatisierung. Wir arbeiten auch im Projektunterricht und nutzen Computer, Multimedia und Internet.

^ TOP