22.Mai 2017 Wer liest am besten vor?


Um das herauszufinden, trafen sich die drei besten Vorleser aus den Klassen 4 - 6 in der Bibliothek des Goethe Instituts zum Vorlesewettbewerb. Gelesen wurde in zwei Kategorien: ein selbstausgewählter und vorher geübter und ein unbekannter Text. Was die Jury zu hören bekam, übertraf alle Erwartungen. Unglaublich tolle Leseleistungen bei den geübten Texten! Besonders bei Klasse 4. So fiel es am Ende schwer, einen Sieger zu küren, denn es machten am Ende winzige Unterschiede in der Punkteverteilung die Platzierung aus. Und so gewannen:

1. Platz: Emma Horvath
2. Platz: Linda Arendas
3. Platz: Noemi Hörning


Zurück ^ TOP