Galerie

Lesenacht der Klasse 2

April

Wer schon einmal abends nach 18 Uhr an der DSB war, weiss, dass es um diese Zeit sehr ruhig ist. Alle Türen sind verschlossen, nur die Putzkolonne reinigt das Schulhaus noch von den Spuren des Tages. Am Dienstag vor den Ferien kam Leben in das sonst so ruhige nächtliche Dasein der Schule. Autos wurden geparkt, Eltern trugen Bündel aus Decken und Matratzen in die Schule. Lesenacht der Klasse 2.

Der Hortraum verwandelte sich in kurzer Zeit in ein gemütliches Lager aus Matratzen, Decken und Lieblingskuscheltieren. Kinder hüpften aufgeregt umher, zeigten Bücher und Kuscheltiere herum und bereiteten sich auf das Abenteuer "Lesenacht" vor.

Nachdem Ruhe eingekehrt war und sich alle gemütlich in den Schlafsack gekuschelt hatten, wurde gelesen. Jedes Kind hatte mindestens ein deutsches und ein slowakisches Buch im Gepäck. Ganz besonders spannend war das Lesen beim Schein der Taschenlampe. Was Mama und Papa zu Hause sicher verbieten, bei der Lesenacht war es DAS Abenteuer.

Der nächste Morgen begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Es war sicher ein schöner Start in die Ferien.


Zurück ^ TOP