Besuch der Organisation „Plamienok“ mit den Klassen 8 und 9


Am Freitag, den 24. November, haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 im Rahmen des Ethik-Unterrichts die Organisation Plamienok besucht. Diese Organisation kümmert sich um schwer erkrankte Kinder. Uns wurde hier viel gezeigt und erklärt, so z.B. warum man eigentlich zwei Hände braucht: Die eine Hand braucht man zum Nehmen und die andere Hand zum Geben. Jeder von uns konnte in diesem Rahmen berichten, wem er geholfen und von wem er Hilfe bekommen hat. Anschließend konnten wir uns etwas für die kranken Kinder und ihre Familien wünschen. Auch wurde uns im „Plamienok“ ein wunderschöner Raum gezeigt, der zum Ausruhen gedacht ist.

Dieser Besuch war ein eindrucksvolles Erlebnis!


Zurück ^ TOP