Jugend musiziert in Paris, März 2015

Jugend musiziert in Paris, März 2015

Vom 18. bis 23. März 2015 fand an der Deutschen Schule in Paris der Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Mit dabei waren Sára und Viktória Bláhová aus der 8. Klasse der DSB. Sie erreichten in der Kategorie „Vierhändiges Klavierspiel“ den dritten Platz. Die beiden jungen Frauen spielten Werke von Scarletti, Tschaikowski und Jezek. „Ich bin stolz darauf, dass auch in diesem Jahr wieder zwei Schülerinnen der DSB einen guten Platz errungen haben“, so die Schulleiterin Claudia Voß.

Der Wettbewerb findet nach Meinung von Musiklehrkräften auf einem musikalisch hohen Niveau statt. Für die beiden Schülerinnen bestand neben dem Musizieren die Möglichkeit, junge Menschen aus anderen Ländern kennenzulernen. Dafür sorgten verschiedene Veranstaltungen.

Insgesamt nahmen 146 Schülerinnen und Schüler von 14 Deutschen Auslandsschulen der Region Nord-Ost-Europa am Wettbewerb teil.


Von links: Sára und Viktória Bláhová in Paris


Zurück ^ TOP