„Stiftung Volkswagen Slovakia“

„Stiftung Volkswagen Slovakia“


Dank der „Stiftung Volkswagen Slovakia“ haben zwei unsere Kolleginnen, Andrea Lechmanová und Patricia Hodyová, an der Schulung „Technische Bildung in Kindergarten“ teilgenommen. Die Schulung von der Dauer von 8 Monaten fand mit der Zusammenarbeit der Universität Trnava, unter Führung von Frau Doc. PaeDr. Kristína Žoldošová, Phd. statt.

Die Zielsetzung dieses Projekts, war es, durch Versuche und Spiele, die Basis der Technik den Kindern in Kindergarten bewusst zu machen. An das Vorwissen der Kinder anzuknüpfen und es durch verschiedene Versuche zu vertiefen, um so das Interesse für die Technik aufzuwecken.

Wir möchten diese artigen Versuche, von allen Bereichen der Technik, in unsere Monats- oder Wochenpläne einzuarbeiten und auch so das Erlernen der deutschen Sprache in Kindergarten zu fördern und zu bereichern.

Die Stiftung Volkswagen hat akkreditierte Fortbildungen für Kindergartenerzieher unterstützt

  • Die ersten 40 Absolventen der akkreditierten Fortbildung
  • Methoden für ein Erhöhen des Interesses der Kinder für Technik
  • Der zweite Jahrgang der Fortbildung beginnt im September 2015
Bratislava, 7. Juli 2015
Erzieherinnen und Erzieher aus Bratislava und Martin haben erfolgreich die Schulung „Technik spielend ab dem Kindergarten“ absolviert. Es geht um eine akkreditierte Fortbildung für Kindergarten-Pädagogen, mit Orientierung auf das Einführen von technischen Bildungsaktivitäten. Mit der Unterstützung der Stiftung Volkswagen Slovakia haben sie die Schulung kostenlos absolviert.

Ziel der Schulung „Technik spielend ab dem Kindergarten“ ist den Pädagogen beizubringen, wie man bei Kindern ein höheres Interesse für Technik erwecken kann. „Dank der akkreditierten Fortbildung erwarben Lehrerinnen und Lehrer Kenntnisse und methodische Behelfe, die ihnen helfen, die Kinder für Technik zu begeistern, kritisches Denken und Kreativität in ihnen zu entfalten, “ erklärt Frau Alexandra Pappova aus der Stiftung. Die Erzieherinnen und Erzieher erhielten 25 Kredite für den Entwicklungsplan und ein Zertifikat.

Die Fortbildung dauerte 10 Monate und beinhaltete 90 Unterrichtsstunden, die wie praktische Workshops konzipiert worden sind. Die Erzieherinnen und Erzieher machten zuerst Entdeckungen, haben konstruiert und gebastelt. Nachher haben sie unter der Aufsicht von Fachkundigen der Pädagogischen Fakultät der Tyrnauer Universität Methoden und Aktivitäten entworfen. Abschließend haben sie bei der Abschlussprüfung eigene methodische Verfahren für die Unterstützung des technischen und technologischen Denkens der Kinder im Kindergarten präsentiert.

Die Schulung „Technik spielend ab dem Kindergarten“ ist Teil des innovierten staatlichen Bildungsprogramms für Kindergartenerzieher. „Das Ministerium ist bemüht, in den staatlichen Bildungsprogrammen den Unterricht auf technische Fächer zu orientieren. Aus diesem Grund schätze ich dieses Projekt besonders hoch, “ sagt Frau Ingrid Kovacova vom Schulministerium der SR. Zugleich betonte sie die Tatsache, dass die Schulung auf Boden eines „wichtigen Betriebes, der langfristig die Bildung der Kinder unterstützt“ stattfindet.

Der zweite Jahrgang für weitere 200 Erzieherinnen und Erzieher aus der ganzen Slowakei beginnt im September. Im Jahre 2015 unterstützt die Stiftung die technische und zweisprachige Erziehung und Bildung von Kindergärten bis zu Hochschulen im Betrag über 175.000 Euro.

Nähere Informationen über die Projekte der Stiftung sowie über Möglichkeiten für Unterstützung finden Sie unter: www.nadacia-volkswagen.sk

Die Stiftung Volkswagen Slovakia ist eine gemeinnützige Stiftung. In der Slowakei ist sie bereits seit 6 Jahren aktiv tätig. Sie bemüht gezielt um ein Mitgestalten des „modernen Raumes fürs Leben“ in einer bewussten Gesellschaft. Schwerpunkt ihrer Programme ist der Bereich der Erziehung und Bildung. Sie unterstützt innovative Projekte mit Nachdruck auf die Bildung junger Menschen. Alljährlich realisiert sie kreative Projekte für Kinderheime.


Zurück ^ TOP