26.01.2016 Ein interessanter Museumsbesuch

26.01.2016 Ein interessanter Museumsbesuch


Wir besuchten am 26.01.2016 das Museum der Bildung und Pädagogik in Bratislava. Wir sind die Schüler der Klasse 3a und waren von dieser Besichtigung begeistert. Wir sahen im Museum, wie die Schule früher war. Vor vielen Jahren hatten die Schüler kleine Schulbänke aus Holz. Sie hatten keine Hefte, sondern jeder hatte eine kleine Tafel mit der Kreide. Im Unterricht schrieben sie an diesen Tafeln und wischten dann alles ab. Ein paar Jahre später, wurden Tafeln und Kreide durch Feder und Tinte ersetzt. Die Schüler schrieben auf Papier mit Federn. Die Federspitzen mussten sie immer in eine Tinte tauchen und so konnten sie dann schreiben. Wieder ein paar Jahre später wurde die Feder durch Füller ersetzt. Mit diesem Füller schreiben die Schüler bis heute.

Natalia, 8 Jahre, Kl. 3a


Zurück ^ TOP