11. November 2016: Laternenumzug


Am Freitag, dem 11.11., war es wieder so weit. Nach langen und intensiven Vorbereitungen im Kindergarten und in der Grundschule trafen sich Kinder, ihre Eltern, Erzieher, Lehrer und Gäste auf der schön beleuchteten Bratislavaer Burg um unseren alljährigen Laternenumzug zu feiern.

Nach einer kurzen Begrüßung der Direktorin der Schule, Frau Claudia Voß, ertönten die ersten Martinslieder. Die Kinder mit ihren bunten selbst gebastelten Laternen folgten dem Ritter Sankt Martin auf seinem weißen Ross. Auf der Terrasse unterhalb der Burg stellten die Schüler der 4. Klassen die Sankt Martinslegende dar. Die Schüler verschenkten an alle anwesenden Kinder selbstgebackene „Martinsgänse“ zur Erinnerung an den heiligen Martin, an dessen Wohltätigkeit und Nächstenliebe.

Dann ging es Richtung Schulhof zur kleinen heißen Erfrischung mit Tee, Kinderpunsch und Leckereien. Jeder konnte sich ein Los für die Tombola kaufen und damit zum Kauf von Kinderbüchern für den Kindergarten und die Grundschule beitragen. Der Hauptpreis war natürlich eine tiefgefrorene Martinsgans.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Beteiligten und dem Organisationsteam für ein gelungenes Fest und eine angenehme Atmosphäre.

Christina Tináková, Kindergartenleiterin


Zurück ^ TOP