21.Dezember: Sportlicher Besuch: Eine Olympiasiegerin an der Deutschen Schule


Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, hatten wir in der Schule hohen Besuch. Katrin Wagner-Augustin, viermalige Olympiasiegerin im Kanurennsport, besuchte unsere Schule und gab uns Schülern ein Interview.
Wir alle hatten uns schon Tage zuvor viele Fragen überlegt, die wir Katrin dann stellen wollten. Um 10.40 Uhr versammelten sich die Klassen 5 bis 11 in der Turnhalle, wobei die Jüngsten- ganz nahe- auf den blauen Turnmatten vor der Olympionikin saßen. Noch näher, nämlich auf ihrem Schoß, saß der älteste Sohn Emil, der bereitwillig aushalf, wenn die Mutter über eine Antwort nachdachte.
Das erste Thema war ihre Schulzeit auf einem Sportgymnasium und wie Katrin mit ihrer Freizeit umgegangen ist. Entgegen ihres eigenen Berufswunsches, Lehrerin zu werden, gewann sie schon früh mehrere Meisterschaften, und im Jahr 2000 gewann sie ihre erste Goldmedaille im Kanurennsport in Sydney.
Am Ende wurden noch ein paar spannende Fragen zum Doping gestellt. Katrin Müller-Augustin erklärte uns das Doping-Sicherheitssystem in Deutschland und fand, dass Doping den Sport kaputt mache und die ehrlichen überhaupt keine Chance gegen die gedopten Sportler hätten.
Nach einer ungewöhnlichen Stunde, in der die unterschiedlichsten Themen beleuchtet wurden, endete das Interview mit einem „Ansturm“ auf Autogramme.

(Nina Rossbach, Kl. 9, J. Günter)


Zurück ^ TOP