1. Februar 2017: Die erste Vorlesestunde in der Grundschule


„Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“
– Jean Paul

Und so haben wir, die Klassen- und Fachlehrer der Grundschule, uns auf den Weg gemacht und sind mit unseren Schülern am 1.2. in „ferne Welten“ gereist – unsere erste grundschulübergreifende Lesestunde hat stattgefunden.

Zwölf Lehrer haben die verschiedensten Bücher vorgelesen. So war für jeden Geschmack etwas dabei, z.B. „Die Froschkönigin“ von Heinz Janisch für die Kleinen oder „Harte Zeiten für Mister Vam“ von Anette Herzog für die schon größeren Kinder. Unsere Schüler waren begeistert und so freuen wir uns schon auf den 1.3., wenn wir sie dann, bei der zweiten Vorlesestunde, wieder in „ferne Welten“ entführen dürfen.

Inga Gordzielik


Zurück ^ TOP